Fahrradschutzstreifen auf dem Kölner Ring


Der ADFC Köln hat am Samstag den 29. Oktober für ca. 5 Std. die erste "Protected Bike Lane", also einen geschützter Fahrradstreifen, zur Probe am Kölner Ring eingerichtet.

Die Kölner Radler konnten die mögliche Infrastruktur ausgiebig testen und nutzen. Die Resonanz war positiv. Man kam über den angenehm glatten Fahrbahnbelag zügig voran, aber wurde nicht eng überholt. Autofahrer konnten die Radler sehen, da diese nicht hinter parkenden Fahrzeugen versteckt wurden. Die Installation einer solchen Infrastruktur ist nach Auffassung des ADFC Köln und der Initative "Ring frei" auf zahlreichen mehrspurigen Straßen in Köln denkbar.

Weitere Infos auf den Seiten des WDR
Video des WDR zur Aktion Fahrradschutzstreifen auf Youtube



Weitere News:
< Sonnenschein und tolle Stimmung bei der 9. Kölner Fahrrad-Sternfahrt